www.SeitenName.de

Menü

Ausflug ins Grüne - zum Blauen See in Ratingen



Nach 1932, als der Dolomitsteinabbau eingestellt wurde, entstand in Ratingen der Blaue See durch den Anstieg des Grundwassers. Seit den 1970ern werden Boote verliehen, mit denen man über den bis zu 10 m tiefen See fahren kann. Der See ist umgeben von herrlichen Wanderwegen.

Auf der Naturbühne des Blauen Sees fanden bereits in den 1950ern die Karl-May-Festspiele statt und bis heute eine Reihe von Theaterstücken der Kinderliteratur, wie Ronja die Räubertochter oder Michel aus Lönneberga .

Besonders Kinder werden sich in diesem Freizeitpark wohlfühlen. Im Märchenzoo können die Kinder Pferde oder kleine Tiere streicheln und Märchenfiguren, wie Zwergen und Feen begegnen. An den Märchenzoo grenzt ein Waldspielplatz an, auf dem sich die Kinder so richtig austoben können. In der Erlebniswelt gibt es Trampoline, Spielautomaten, Billardtische und vieles mehr.

Im Indianer Camp des blauen Sees werden mehrtägige oder eintägige Camps mit verschiedenen Themen angeboten. Hier finden regelmäßig diverse Events statt, wie Kindergeburtstage, Schulfeste oder Lagerfeuerabende.

Auf dem Minigolfplatz hat die ganze Familie ihren Spaß und im Hochseilgarten können Sie lernen mit Ängsten umzugehen und einander zu vertrauen.

An Imbissbuden werden Sie mit kleinen Snacks versorgt. Das Angebot reicht von Currywurst und Pommes bis Schaschlik und auch Eis.

Im Seepavillon können in dieser traumhaften Lage Geburtstage Hochzeiten oder andere Festivitäten begangen gefeiert werden.

Kommen Sie nach Ratingen und nehmen Sie sich einen Tag Zeit, den Blauen See zu erkunden und den Alltag hinter sich zu lassen.

Der Blaue See in Ratingen ist immer wieder einen Besuch wert!